Hier eine kleine Auswahl an durchgeführten Projekten 2021:

Skiweekend im Januar: Das Skiweekend für Jugendliche der Oberstufe konnte im Januar stattfinden. Mit 16 Jugendlichen aus Teufen, Speicher und Heiden gings ins schöne Toggenburg. Wir übernachteten im Berghaus Stöfeli mitten in der Skipiste.

Outdoor: Die KJAT bietet im Aussenbereich verschiedene Aktionen und Projekte an.

Im Januar wurde vom Team beim Wöschhüsli eine Schneebahn eingerichtet. Darauf konnten Kinder und Jugendliche auf aufgeblasenen Traktorschläuchen die Bahn hinuntersausen.

Fasnacht: Der Maskenball musste leider aufgrund der Coronamassnahmen abgesagt werden. Dafür wurde eine Online Fasnachtschallenge organisiert, die aber auf wenig Interesse stiess.

Schnee

Jugendtreff: Der Jugendtreff konnte Dank der laufenden Anpassungen des Schutzkonzeptes und des kreativen Einsatzes des Teams der KJAT auch während der harten Massnahmen geöffnet bleiben. Ab Sommer 21 nahmen wir einen spürbaren Anstieg an Kindern und Jugendlichen wahr, die den Jugendtreff und die anderen Angebote der KJAT nutzten. Gemeinsam mit Jugendlichen wurde der Treff mit verschiedenen Neuerungen heimeliger gemacht. Im 2021 konnten wir 1550 Besuche im Jugendtreff verzeichnen.

Einkaufsservice: Von Anfang Januar bis Ende März 2021 bot die KJAT wieder ihren Einkaufsservice für Risikogruppen in Teufen an. Dieses Mal wurde das Angebot nicht so intensiv genutzt wie im 2020. Dennoch wurden vom Januar bis März über 30 Einkäufe und Botengänge im Wert von 4300.—für die Menschen aus Teufen erledigt. Das Bedürfnis nach diesem Angebot nahm ab und gleichzeitig konnte die KJAT ihren regulären Bereich wieder aufnehmen.

Punschaktion bei den Schulen: Das Team der KJAT besuchte wieder in der kalten Jahreszeit die einzelnen Schulhäuser und brachte warmen Punsch auf den Pausenplatz. So zeigt die KJAT hier Präsenz und kann direkt bei den Kinder und Jugendlichen ihre Angebote aufzeigen.

Aufsuchende Jugendarbeit: Die Mitarbeitenden der KJAT waren während des zweiten "Corona-Jahres" weiterhin im Dorf vor allem am Freitagabend unterwegs und suchten den Kontakt zu den Jugendlichen auf den öffentlichen Plätzen. Hier konnten auch einige Sachbeschädigungen in Zusammenarbeit mit der Polizei aufgeklärt werden.

Jungbürgerfeier 2021: In Zusammenarbeit mit der Kinder – und Jugendkommission organisierte die KJAT die jährliche Jungbürgerfeier. 16 junge Bürger trafen sich am frühen Nachmittag beim Zeughaus, fuhren mit dem Car nach Herisau zum Regierungsgebäude und erhielt einen Einblick in die kantonale Politik.Nach der Rückfahrt nach Teufen genossen die Jungbürger im Zeughaus einen Apéro.

Kinderfreundliche Gemeinde UNICEF: Teufen trägt seit 2012 das UNICEF – Label "Kinderfreundliche Gemeinde". Im 2021 stand die 2. Rezertifizierung an. In einer aufwändigen Prozessarbeit wurden die Kriterien für eine erneute Zertifizierung überprüft und ein neuer Aktionsplan erarbeitet. Im Dezember gratulierte UNICEF der Gemeinde Teufen zur 3. Zertifizierung.

Weitere spezielle Angebote und Projekte der KJAT:

Neue Homepage , Netzwerktreffen/Vernetzung (Gründung Verein offene Kinder - und Jugendarbeit AR/AI) Schulklassen im Jugendtreff, Projekt Pump Track, Bächlizelt , Gärtli beim Wöschhüsli für die Kinder des Chäferfests, PartyBox Vermietung, Adventsfenster.

Nun freuen wir uns auch ein spannendes 2022 mit vielen Projekten für Kinder und Jugendliche in Teufen.